Spenden retten Leben und verbessern die Lebensqualität

Am 10. März 2016 fanden neben unserer - in bewährter Weise durchgeführten - Blutspende auch Spendensammlungen für das Kinder- und Jugendhospiz in Tambach-Dietharz statt. Dazu hatten unsere zukünftigen Fleischer des 3. Lehrjahres aufgerufen.

Mit Unterstützung der Firma Fleisch- und Wurstwaren Schmalkalden GmbH und des Berufs- und Technologiezentrums Rohr - diese spendierten die notwendigen Zutaten und Gläser - stellten unsere Lehrlinge 500 Bratwürste und Rot- und Leberwurst nach eigenen Rezepturen her. Während der Pausen wurden die Bratwürste fachgerecht gegrillt und zusammen mit der Wurst im Glas angeboten.

Alles super lecker - so die einhellige Meinung. Wir freuen uns, dass nun eine Spende von 710 € an das Kinder- und Jugendhospiz in Tambach-Dietharz übergeben werden kann.

 

Blut spendeten 49 Auszubildende, Lehrkräfte und Mitarbeiter, davon 16 zum ersten Mal. Eine Stärkung nach dem "Aderlass" bereitete die Klasse 14FP-HW liebevoll zu

Vielen Dank allen Auszubildenden, Lehrerinnen und Lehrern, die unseren Spendentag zu einem vollen Erfolg werden ließen.

Am 19.04.2016 wurde unsere Spende in Höhe von 710 € durch
den Fachlehrer, Hr. Ranft, und in Vertretung der Schulleitung, Frau Müller-Haberhauf, an das Kinderhospiz in Tambach-Dietharz übergeben.

 

Vor Ort wurden wir von Herrn Marcus Köhler, Assistent der Hausleitung, durch das Objekt geführt und über die Arbeit des Hauses informiert.

 

Zurück