Safety First – auch wenn's feucht wird

Es ist Freitag, der 20.05.2016 um 9.00 Uhr auf dem Flugplatz Eisenach-Kindel. Die Klasse 13K1 hatte dieses Vergnügen bereits einige Tage zuvor.

Der Trainer Ralf übernahm den Theorieunterricht, bei dem es um den Kammschen Kreis, den Bremsweg, den Anhalteweg, den Reaktionsweg, die Restgeschwindigkeit und vieles mehr ging. Nach einer kurzen Raucherpause machte sich Trainer Ralf mit dem Fahrsicherheitstraining ans Werk. Er führte eine kurze Einweisung durch und schon ging es los in Richtung Slalomkurs!

 

Die erste Übung bestand darin: So schnell wie möglich auf trockenem Untergrund den Slalom zu fahren. Als nächstes stand eine Übung auf dem Plan, welche den Unterschied des Anhalteweges aus einer Geschwindigkeit von 50 km/h und 70 km/h verdeutlichen sollte, wobei die Teilnehmer zunächst die Wege schätzen und abstecken sollten. Dabei wurde deutlich,  wie leicht man sich doch verschätzen kann.

Zwischendurch folgten immer wieder kleine "Fahrproben" mit Trainer Ralf und seinem alten Alfa. Wobei manch einem da schnell mal ganz anders wurde.

Gegen 12 Uhr um die Mittagszeit, bei Sonnenschein und guter Stimmung wurde der Grill schon heiß und die Kohle war am glühen bei Rostbrätel und Bratwurst. Nach dem ausgiebigen Mittag ging es dann gleich straff weiter – vor allem für den Magen!
Gefahrenbremsung auf nasser Fahrbahn – erst ohne Eingriff des Fahrers, dann mit gekonnten Gegenlenkmanövern, die gegen ein Ausbrechen des Fahrzeuges wirken sollten und eine Gefahrenvermeidung in Gefahrensituationen mit sich bringen.

Last but not least: Der Elchtest! Ausweichen eines Hindernisses auf nasser Fahrbahn, erst mit Tempo 50 dann Tempo 70. Bei dieser Übung haben sich dann doch so einige noch einmal gedreht.
 
Am Ende dieses Tages stand dann nur noch eines – die Verleihung der Urkunden und der Heimweg.

Dank einer guten Organisation und Planung des Fahrsicherheitstrainings durch unseren Klassenlehrer Herr Kawohl, wurde es ein angenehmer und aufschlussreicher Ausflug.
Wofür wir uns recht herzlich Bedanken!

Klasse 13K2

Zurück