FranceMobile

Am Dienstag, den 14.05.2015 besuchte Elsa Keraudren vom FranceMobil des Institut Français unser Gymnasium.

Dieses ist seit 2002 mit verschieden Mitarbeiten an deutschen Schulen unterwegs, um Schülern einen Einblick in die französische Sprache und Kultur zu zeigen. Elsa Kerauderen unterrichtete an unserer Schule einen Fortgeschrittenen- und einen Anfängerkurs des Französischunterrichts der Klassenstufen 14BG und 13BG.

In zwei Unterrichtsstunden brachte Sie uns die französische Sprache und Kultur durch Musik und Workshops spielerisch näher. Die Doppelstunde eröffneten wir mit einem kleinen Gesprächskreis, in dem wir uns vorstellten und Elsa uns mehr von ihrer Arbeit erzählte.

Darauf folgten zwei Workshops in denen wir unsere Vokabelkenntnisse anwenden und verbessern konnten. Zu diesen gehörten auch bekannte Spiele wie „Tabu“ oder auch eine Diskussionsrunde.

Am Ende versuchten wir uns an einem französischen Musikquiz, bei dem Titel und Interpreten zu zuordnen waren. Durch die lockere Unterrichtsatmosphäre kamen wir schnell ins Gespräch und konnten Spracherfahrungen sammeln. Für viele waren es die Ersten mit einer Muttersprachlerin. Zusammenfassend lernten wir nicht nur neue Vokabel sondern auch Neues über die französische Kultur. Besonders interessant waren die Erzählungen über ihre eigenen Erfahrungen im Ausland.

 

Sarah Stahl und Pia Pritzke

 

Quelle:http://www.insuedthueringen.de/lokal/suhl_zellamehlis/suhl/Franzoesisch-lernen-einmal-anders;art83456,4083419

Zurück