Blutspende im Schulteil Suhl

Am 15. November 2016 fanden sich zahlreiche Schüler*innen sowie einige Lehrer*innen im Erdgeschoss des SBBZ-Hauptgebäudes auf dem Lautenberg zur Blutspende.

Dank dem Verständnis der Lehrer*innen für eine kurzzeitige Unterbrechung des Unterrichts hatten alle volljährigen Schüler*innen die Möglichkeit an der Blutspende teilzunehmen. Insgesamt beteiligten sich 65 Spender*innen, für viele war es dabei das erste Mal.

Nachdem man sich der erforderlichen ärztlichen Kontrolle und der anschließenden Blutspende gestellt hatte, konnte man sich im Pausenraum wieder stärken. Es gab kleine Speisen und Getränke, die von dem dritten Lehrjahr der Köche zubereitet und von Schülerinnen der 14G ausgegeben wurden.

Diesen und allen an der Organisation beteiligten Schülerinnen und Lehrer*innen sowie den Schüler*innen der 14G, die ihr, für die Blutspende erhaltenes, Geld in die Abikasse einfließen lassen, soll an dieser Stelle noch einmal ein herzlicher Dank ausgesprochen werden.

Zurück