Besuch bei der Messerfabrik Friedrich Dick GmbH & Co. KG Solingen

Und wieder hat am 24.05.2018 das 1. Lehrjahr der Fleischer mit ihrem Lehrer, Herrn Ranft, den weiten Weg nach Stuttgart auf sich genommen, um dort die Messer- und Wetzstahlproduktion der Qualitätsmarke Fa. Friedrich Dick zu besichtigen.

 

Nach der langen Fahrt kamen wir am frühen Mittag an dem Werk an und wurden sofort mit leckeren Butterbrezeln und Limo empfangen. Wir wurden vom Vertriebsleiter persönlich begrüßt und dieser hat uns das Unternehmen, die Historie und die Produkte vorgestellt. Zudem wurden wir über die neuesten Technologien der Firma informiert - Messer mit eingebauten Chips, um Diebstahl zu verhindern und ein Messer seinem Besitzer zuordnen zu können.

 

Im Anschluss hat die Besichtigung der ganzen Produktion stattgefunden, bei der wir aus nächster Nähe alle Produktionsschritte genau beobachten konnten.

 

Zuletzt hatten wir die Chance die Produkte im Werksverkauf sehr preiswert zu erwerben, was von uns auch gerne wahrgenommen wurde. Als Erinnerungsstück hat jeder Lehrling noch ein Ausbeinmesser geschenkt bekommen.

 

Nachmittags ging es mit vielen Staus zurück in die Heimat.

 

Vielen Dank an Herr Heckel von der Fleischerei Heckel aus Schalkau und an die Fleisch- und Wurstwaren GmbH Schmalkalden, die uns diese Fahrt finanziell möglich gemacht haben.

 

Auch möchten wir uns bei der Fa. Friedrich Dick GmbH & Co. KG Solingen für den interessanten und schönen Tag bedanken.

 

Franziska Schenk
17 Fl

Zurück